21.3.2024

Opitz Orangerie

Limitierte Wein-Kollektion des burgenländischen Szene-Winzers Neue Attraktion aus Illmitz: Die Orangerie von Willi Opitz Klassisch, elegant, fruchtig, kräftig und ausgefallen – diese Adjektive beschreiben nicht nur den Frühling, sondern auch die neuen Orange Weine, die als exklusives Weinpackage „[oraŋʒəˈri]“ (Lautschrift für „Orangerie“) des Illmitzer Winzers Willi Opitz ab 25. März erstmals in limitierter Stückzahl erhältlich sind. 

Die sogenannte [oraŋʒəˈri] beinhaltet fünf Orange Weine, die aus fünf verschiedenen Rebsorten gewonnen werden: Welschriesling, Sämling, Muskat, Pinot Grigio und Gewürztraminer. Orange Weine werden durch eine spezielle Herstellungsart gewonnen: Dabei werden die weißen Trauben mitsamt der Schale im Saft vergoren. Dadurch ergibt sich die orangene Färbung des Weins. Diese Urart der Weingärung stammt aus der Antike und wird heute vorwiegend für Rotweine verwendet. Sie zaubert jedoch auch mit den weißen Trauben exquisite Tropfen. „Viele denken, Innovation muss immer technischer, größer und funkelnder sein, aber oft hilft es, zu schauen, wo man herkommt. 

Die Zukunft des Weins liegt für mich unter anderem in den Methoden der Vergangenheit,“ erklärt Willi Opitz. Ob zu vegetarischen Gerichten, Osterschinken und Geselchtem oder einem süßen Osterlamm als Nachspeise, die Weine der [oraŋʒəˈri] bieten mit ihren verschiedenen Geschmacksrichtungen zu jedem Gericht die optimal abgestimmte Weinbegleitung. Für Interessierte ist die Orange WeinKollektion von Willi Opitz der perfekte Einstieg, um die Welt des Orange Weins zu entdecken, Kenner:innen begeben sich mit dem Package auf eine Reise durch die unterschiedlichen Facetten des Weins. In Holz verpackt, ist die regionale [oraŋʒəˈri] auch ein Hingucker als Geschenk, etwa als Osternest für Erwachsene. 

Zu kaufen gibt es die [oraŋʒəˈri]-Wein-Kollektion in limitierter Ausführung mit 5 Orange Weinsorten á 0,375 Liter Halbflaschen ab 25. März ab 115€ auf willi-opitz.at 

Über Familie Opitz Ganz nach dem Motto „Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken“, leibt und lebt Willi Opitz, Winzer aus Leidenschaft und prämierter Weinproduzent aus Illmitz am Neusiedler See. Der gelernte Maschinenbauingenieur verwirklichte sich 1995 gemeinsam mit seiner Frau Maria seinen Traum als Winzer. Heute zählen die beiden zu den schillerndsten Persönlichkeiten in der nationalen und internationalen Weinszene. Neben der heimischen Weinproduktion unterstützt Willi Opitz „Ethic Winemaking“: Er berät internationale Projekte in Transsilvanien, Georgien oder Italien und verhilft durch neu entstandenen Weinbau in strukturschwachen Regionen zu neuen Arbeitsplätzen vor Ort. Auf dem Weingut im Burgenland bietet Familie Opitz auch Teambuilding-Workshops und Weinverkostungen mit Rundumverpflegung und Übernachtungsmöglichkeiten im eigenen Gästehaus.

 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.